Team

Neue Praktikantin Juliana Beckschulte

physiotherapeutin-juliana-beckschulteEin frohes, gesegnetes und vor allem gesundes neues Jahre wünschen wir Ihnen!

Es beginn mit einer erfreulichen Nachricht für uns und unsere Patienten: die angehende Physiotherapeutin Juliana Beckschulte nimmt heute Ihre Arbeit als Praktikantin in unserer Praxis auf.

Wir freuen uns auf insgesamt sechs Wochen mit Frau Beckschulte, in denen sie praktische Erfahrungen insbesondere im Bereich der Pädiatrie, also der Behandlung von Kindern und Jugendlichen, sammeln wird.

Unterstützt von unserem erfahrenen Team wird ihre Ausbildung in folgenden Therapiebereichen praktisch vertieft: Vojta und Bobath, die z.B. bei Asymetrien
zum Einsatz kommen, wie auch die reflektorische Atemtherapie bei
Mukoviszidose. Außerdem hat sie die Gelegenheit die Skoliosebehandlung nach
Lehnart-Schroth und auch die Kinderosteopathie kennen zu lernen.

Frau Beckschulte absolviert im dritten Ausbildungsjahr an der Westfalen Akademie in Dedinghausen eine ganze Reihe von Praktika. Das erste Praktikum fand in der Klinik Wiesengrund in Bad Westernkotten statt. Nach den sechs Wochen bei uns wird Sie in der Klinik Eichholz in Bad-Waldliesborn, im St. Josefs Krankenhaus Salzkotten und in der Marcus Klinik Bad Driburg tätig werden.

Qualifikation

Veronika Scheer-Gerken schließt Vojta-Ausbildung ab

Vojta-Therapeutin Veronika Scheer-Gerken LippstadtIm Kreise Ihrer Kolleginnen freut sich Veronika Scheer-Gerken über das jüngst erworbene Zertifikat, das Sie als Vojta-Therapeutin bestätigt.

Frau Scheer-Gerken: „Wir sind außerordentlich glücklich darüber, dass wir die Vojta-Therapie in unserer Praxis nun auch mit Brief und Siegel anwenden dürfen. Das war ein hartes Stück Arbeit, aber die Erfolge der schon in der Ausbildung angewandten Therapie sprechen für sich.“

Die Zertifizierung erfolgte nach Prüfung bei der Internationalen Vojta Gesellschaft e. V. nach einjähriger Ausbildung mit 350 Unterrichtsstunden, schriftlicher Prüfung und Kolloquium.

Nach Abschluss des „Kurs für Angewandte Entwicklungskinesiologie bei bewegungsgestörten Säuglingen, Kindern und Jugendlichen nach Vojta“ ist Frau Scheer-Gerken nun „befähigt, auf ärztliche Verordnung nach der Vojta-Methode Säuglinge, Kinder und Jugendliche zu behandeln“.

Veronika Scheer-Gerken Vojta-TherapeutinUnterzeichnet wurde die Urkunde von

  • Dr. med Friedemann Schulze, Internationale Vojta Gesellschaft e. V.
  • Wolfram Müller, Kursleitung
  • U. Steinecke, Deutscher Verband für Physiotherapie / Zentralverband der Physiotherapeuten / Krankengymnasten (ZVK) e. V.
  • i. A. Pohl, Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e. V.

Weitere Qualifikation in Vorbereitung

Die nächste Qualifikation wird von Lisja Conrad erworben. Sie wird in Kürze ihre Ausbildung in dreidimensionaler Skoliosebehandlung nach Lehnert-Schroth abschließen.

Team

Neue Physiotherapie-Praktikantin Jana Manegold

Physiotherapie Praktikantin Jana ManegoldSeit Anfang April ist eine neue Praktikantin bei uns tätig, die wir Ihnen auf diesem Wege vorstellen möchten.

Sie heißt Jana Manegold, kommt aus Verlar bei Salzkotten und hat ihre Ausbildung als Physiotherapeutin im Oktober 2010 begonnen. Das Examen wird voraussichtlich im August / September 2013 stattfinden und mit der staatlichen Anerkennung enden.

Im Rahmen des Praktikums wird Sie insbesondere die Osteopathie bei Sandra Schliemann und Vojta-Therapie bei Veronika Scheer-Gerken kennen lernen, die in unserer Praxis insbesondere mit spezieller Qualifikation für Kinder angewendet wird.

Jana Manegold: „Die Praxis gefällt mir sehr gut. Einerseits die hellen, großen Behandlungsräume mit schönem Ausblick. Andererseits der Umgang mit den Therapeutinnen. Sie erklären viel und gut, außerdem sind Sie immer offen für Fragen. Ich habe in meinen ersten 2 Wochen schon viel gelernt und freue mich auf die weiteren Wochen.“

Wir wünschen ihr weiterhin viel Freude im Praktikum und einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung.

Gesundheit

Bobath und Vojta auf rossmann.de

Wenn auf der „Babywelt“-Seite einer Drogeriemarktkette über medizinische oder therapeutische Themen berichtet wird, ist das Motiv natürlich nicht reine Fürsorge, aber die Vojta- und Bobath-Therapie ist in diesem Beitrag auf rossmann.de ganz treffend zusammengefasst.

Veronika Scheer-Gerken (Vojta-Therapeutin) und Lisja Conrad (Bobath-Therapeutin) freuen sich jedenfalls sehr darüber, dass auch auf diesem Wege das Interesse an  Therapieformen zunimmt, die in der Praxis an der Lippe erfolgreich angewendet werden.

Gesundheit

Wie helfen Bobath- und Vojta-Therapie?

Egal ob bei kindlichen Entwicklungsverzögerungen, Schlaganfall oder Parkinson – Störungen des zentralen Nervensystems werden meist mit krankengymnastischen Therapiekonzepten behandelt.

Lesen Sie den interessanten Artikel vom 10.05.2012 auf gesundheit.de:
http://www.gesundheit.de/medizin/behandlungen/rehabilitation/wie-helfen-bobath-und-vojta-therapie

Mit Beendigung der Ausbildung von Frau Scheer-Gerken im Frühjahr 2013 wird die Vojta-Therapie auch in der Praxis an der Lippe angeboten.