Team

Neue Praktikantin Juliana Beckschulte

physiotherapeutin-juliana-beckschulteEin frohes, gesegnetes und vor allem gesundes neues Jahre wünschen wir Ihnen!

Es beginn mit einer erfreulichen Nachricht für uns und unsere Patienten: die angehende Physiotherapeutin Juliana Beckschulte nimmt heute Ihre Arbeit als Praktikantin in unserer Praxis auf.

Wir freuen uns auf insgesamt sechs Wochen mit Frau Beckschulte, in denen sie praktische Erfahrungen insbesondere im Bereich der Pädiatrie, also der Behandlung von Kindern und Jugendlichen, sammeln wird.

Unterstützt von unserem erfahrenen Team wird ihre Ausbildung in folgenden Therapiebereichen praktisch vertieft: Vojta und Bobath, die z.B. bei Asymetrien
zum Einsatz kommen, wie auch die reflektorische Atemtherapie bei
Mukoviszidose. Außerdem hat sie die Gelegenheit die Skoliosebehandlung nach
Lehnart-Schroth und auch die Kinderosteopathie kennen zu lernen.

Frau Beckschulte absolviert im dritten Ausbildungsjahr an der Westfalen Akademie in Dedinghausen eine ganze Reihe von Praktika. Das erste Praktikum fand in der Klinik Wiesengrund in Bad Westernkotten statt. Nach den sechs Wochen bei uns wird Sie in der Klinik Eichholz in Bad-Waldliesborn, im St. Josefs Krankenhaus Salzkotten und in der Marcus Klinik Bad Driburg tätig werden.

Gesundheit

Bobath und Vojta auf rossmann.de

Wenn auf der „Babywelt“-Seite einer Drogeriemarktkette über medizinische oder therapeutische Themen berichtet wird, ist das Motiv natürlich nicht reine Fürsorge, aber die Vojta- und Bobath-Therapie ist in diesem Beitrag auf rossmann.de ganz treffend zusammengefasst.

Veronika Scheer-Gerken (Vojta-Therapeutin) freuen sich jedenfalls sehr darüber, dass auch auf diesem Wege das Interesse an  Therapieformen zunimmt, die in der Praxis an der Lippe erfolgreich angewendet werden.

Gesundheit

Wie helfen Bobath- und Vojta-Therapie?

Egal ob bei kindlichen Entwicklungsverzögerungen, Schlaganfall oder Parkinson – Störungen des zentralen Nervensystems werden meist mit krankengymnastischen Therapiekonzepten behandelt.

Lesen Sie den interessanten Artikel vom 10.05.2012 auf gesundheit.de:
http://www.gesundheit.de/medizin/behandlungen/rehabilitation/wie-helfen-bobath-und-vojta-therapie

Mit Beendigung der Ausbildung von Frau Scheer-Gerken im Frühjahr 2013 wird die Vojta-Therapie auch in der Praxis an der Lippe angeboten.