Manuelle Therapie (MT)

Manuelle Therapie in der Praxis an der LippeDie Manuelle Therapie (MT) beruht auf den Grundlagen von Biomechanik und Reflexlehre zur Behandlung von Dysfunktionen der Bewegungsorgane. Sie beinhaltet die aktive und passive Dehnung verkürzter muskulärer und neuraler Strukturen. Eine gezielte impulslose Mobilisation in verschiedenen Weichteiltechniken ersetzt die früher üblichen passiven Manipulationstechniken von blockierten Gelenkstrukturen (das gefürchtete „Einrenken“). Manuelle Therapie wird bei der Gonarthrose, Coxathrose, Schultersteife und Wirbelsäulendysfunktionen bevorzugt durchgeführt.